Fackelaktion Hübingen vom 03.02.2017

Fackelaktion in Hübingen voller Erfolg!

Unsere Fackelaktion mit etwas mehr 150 Teilnehmern war ein voller Erfolg! Es wurde nicht nur der Dialog der Initiativen untereinander intensiviert, es boten sich auch zahlreiche Gesprächsmöglichkeiten mit Vertretern aus Politik und Verbänden.
Zu den Teilnehmern gehörten u.a. MdB Gabi Weber (SPD), MdL Andreas Hartenfels (B90/Grüne), Ilona Knifka, (Die Linke, Kreistag Westerwald), Leo Neydek, (Kreisvorstandssprecher Grüne Rhein-Lahn), Armin Hillingshäuser (Bezirksvorsitzender Freie Wähler), Rolf Schäfer, Kreisbeigeordneter Landkreis Mayen-Koblenz in Vertretung von Landrat Alexander Saftig. Auch der Kandidat für die Bürgemeisterwahl der Verbandsgemeinde, Harald Birr hat die Gelegenheit für Gespräche und Meinungsaustausch genutzt.
Die Fackelaktion war der Auftakt einer Reihe verschiedenster Aktionen des Aktionsbündnisses mit denen darauf hingewiesen werden soll, was sich hinter der vorgeblichen „Ertüchtigung des Stromnetzes“ tatsächlich verbirgt.

Während des Anzündens

 

Mit den Bannern der Bürgerinitiativen

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/main-taunus/eppstein/fackelprotest-gegen-ultranet_17671622.htm

2 Gedanken zu „Fackelaktion Hübingen vom 03.02.2017“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .