Amprion kommt am 31.08. um 13.30 Uhr nach Urbar!

Die Firma Amprion kommt am
Donnerstag, den 31.08.2017 um 13.30 Uhr nach Urbar,
um den Bürgern, vermutlich wie in der Vergangenheit auch, das ,,ungefährliche” Projekt Ultranet zu verkaufen.
Unabhängig davon, dass um 13.30 Uhr die meisten Bürger noch arbeiten, versucht man die Anwohner mit Messungen vor Ort zu beruhigen. Dass bei der aktuellen Stromtrasse die Grenzwerte eingehalten werden, ist bekannt, sonst dürfte die Trasse nicht betrieben werden.
Bezüglich der ionisierten Raumladungswolken gibt es jedoch keine Grenzwerte!
Das SWR-Fernsehen, die BI PRO Erdkabel Urbar und damit auch Vertreter des Aktionsbündnisses Ultranet werden vor Ort sein. Unterstützt uns bitte mit eurer Anwesenheit, auch wenn der Zeitpunkt der Veranstaltung (vermutlich bewusst) mehr als unglücklich gewählt wurde. Ein Statement unsererseits ist sicher!

https://www.netzentwicklungsplan.de/de/node/1749

PROJEKTKOMMUNIKATION

Ur­bar: Bür­ger­sprech­stun­de (In­fo­mo­bil)

31. August 2017
ab 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Parkplatz am Urbarerweg, Beginenstraße 2, Urbar (ggü. Bäckerei Thilmann)

Amprion ist mit dem Infomobil vor Ort und lädt ein zur Bürgersprechstunde über das Energiewendeprojekt Ultranet. Für die Gleichstromverbindung sollen schon bestehende Strommasten genutzt werden. Vor der Offenlage der Unterlagen zur Bundesfachplanung und Ihrer Möglichkeit der Stellungnahme, wird Ihnen frühzeitig ein Überblick über die Inhalte der Unterlagen gegeben. Experten erläutern den Planungsstand und stehen für Fragen zum Immissionsschutz und zur Umweltplanung zur Verfügung.

 

Download (PDF, 551KB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .